Malort Seekirchen

Im Malort entwickelt sich die Persönlichkeit, dehnt sich zu einer ungeahnten Dimension aus und wird befreit von allem, was ihr nicht eigen ist: von den Einflüssen, von den Anpassungen, die sie einschränken. In diesen außergewöhnlichen Momenten erlebt die Person nur sich selbst. (Arno Stern)

 

Im Malort Seekirchen malen Kinder und Erwachsene stehend an einem Blatt an der Wand. Innerhalb der klaren Spielregeln malt jeder für sich - ist geborgen und doch völlig frei. Das ewige Hin- und Her zwischen dem Blatt an der Wand und dem Palettentisch in der Mitte des Raumes gleicht einer Meditation und ermöglicht eine tiefe Verbundenheit mit sich selbst, die sich als einzigartige, leuchtende, selbstbewusste und sich stets weiterentwickelnde Spur auf dem Blatt äußert. Nähere Informationen und alle Malort-Termine.

 

 

Kurszeit:

Semesterbeginn: 11. Oktober 2017!

Mittwoch, 16:00 bis 17:30. Einstieg jederzeit möglich.

 

Kosten:

  • 45 Euro pro Monat. 
  • Familienpreise: 2 Personen pro Familie: 69 Euro pro Monat / 3 Personen pro Familie: 89 Euro pro Monat
  • Preise inklusive Material, nur ein Malkittel ohne Beschriftung oder Aufdruck (z.B. ein altes Herrenhemd) und Hausschuhe, die bunt werden dürfen, sind mitzubringen.

Kursleiterin: Sylvia Payreder. Ausbildung zur Malortdienenden bei Arno Stern in Paris.

 

Gleich hier anmelden oder eine Frage stellen:

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.